Cyberkriminalität schädigt ¼ aller mittelständischen Unternehmen!

Cyberkriminalität
Cyberkriminalität

Eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hat ergeben, dass jedes vierte klein oder mittelständisches Unternehmen von Hacker-Angriffen betroffen war.

Cyberkriminalität ist eine ernst zu nehmende Bedrohung.

1/3 der befragten Unternehmer/ Manager sehen für ihr eigenes Unternehmen keine Gefahr. Diese Ansicht wird häufig damit begründet, dass das eigene Unternehmen zu klein sei oder die Daten nicht interessant seien.

Laut GDV-Präsident Alexander Erdland ist das „ein gefährlicher Irrglaube“. Cyberkriminelle wissen ganz genau, wie sie uninteressante Daten zu Geld machen können. Indem sie einfach die Daten sperren und Lösegeld verlangen. Hierfür ist kein Unternehmen zu klein!

Aus diesem Grund hat die Versicherungswirtschaft Musterbedingungen für eine Cyber-Versicherungspolice entwickelt. Diese Police soll nicht nur bei Datenklau und Betriebsunterbrechung leisten, sondern auch die Kosten für IT-Forensiker und Krisenkommunikation übernehmen.

Mit guten Beispiel vorangehen

Wir nehmen diese Entwicklungen der letzten Jahre zum Anlass und haben unsere IT-Sicherheit erneut verstärkt, so dass wir zukünftig E-Mails nur noch verschlüsselt versenden werden.

Zum Abschluss möchte ich noch auf unsere Website hinweisen, hier finden Sie weitere Informationen zur Cyber-Versicherungspolice. Selbstverständlich erhalten Sie gern ein individuelles Angebot von uns.

Florian Filipovic

Von 

Geschäftsführer
Fachwirt für Versicherungen und Finanzen
florian.filipovic@gfv-finanzdienst.de
Telefon: +49 (0)451 / 450 569 14

  • facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.